Einführung

Liegend im Nordwesten von Rumänien, überqueren die Ostkarpaten und die Apuseni-Gebirge, ist der Kreis Sălaj aus alten Zeiten als Silvaniei Land bekannt, das heißt Wälder Land. Seine Nachbarn im Norden sind die Kreise Satu-Mare und Maramureş, im Westen und Südwesten der Kreis Bihor und der Südosten der Kreis Cluj. Die Stadt Zalău, die in der Mitte des Kreises auf dem Fluss mit dem gleichen Namen ist, ist die administrative Hauptstadt des Kreises.


Von geographisch Standpunkt, ist der Kreis Sălaj ein Gebiet von Hügeln und Tälern entlang von Flüssen Almaj, Agrij, Someş, Sălaj, Crasna und Barcău. Die Gebirge sind vertreten im Südwesten durch zwei Zweige der Apuseni-Gebirge, Gipfel Mereş und Plopiş. Die Depressionen nimmt einen zentralen Teil der Grafschaft, wichtige landwirtschaftliche Gebiete mit vielen Siedlungen. Die 77 Holzkirchen (XVI-XIX Jahrhunderte) legen der Kreis zwischen den Top-Plätze in Bezug auf die historischen Baudenkmäler.


Die Existenz von ethnographische und Volkserbes, die Vielfalt der über 350 historische Denkmäler, Stätten und Feldern, bleiben Zeugnis einer bewegten Geschichte der Grafschaft Salaj. Zeichnungen mit einer Länge von mehr als 12.000 Jahre waren an den Wänden der Höhlen in Cuciulat, einer Siedlung am Ufer des Flusses Somes entdeckt. Diese Zeichnungen sind das älteste seiner Art in diesem Teil Europas. Die älteste feste Goldschatz in Rumänien entdeckt, mit einem Gewicht von 780 g und aus der Jungstein wurde in Salaj, Moigrad gefunden. Dakische Reliquien werden in der gesamten Grafschaft gefunden.


Die Siedlung und Festung Komplex von Magura Simleu Silvanei werden als Dacidava und Moigrad (Porolissum) in seinem Ptolemyin Geographic erwähnten bekannten, mit militärischer Verstärkungen aus Porolissum, der Hauptstadt von Dacia Porolissenis und auf den Status der Gemeinde im angehoben rund 200 d. Chr. Die römische Felder Bucium, Romita, Tihau, Sutone und Romanasi, mittelalterliche Burgen in Almas, Moigrad, Cheud, Cehu Silvanei, Simleu Silvaniei und Vulcan Zivilisation und Geschichte in Dokumenten aus der Zeit der fach erwähnt bezeugen Menschengedenken. Die Geschichte von Salaj ist auch mit dem Namen Prince Michael der Tapfere, dessen Denkmal wird am Guraslau, wo die Schlacht stattfand 3. August 1601, in Erinnerung an den, der zuerst die Union der rumänischen Fürstentümer realisiert errichtet befindet verbunden.


In Bezug auf die administrativ-territoriale Struktur, der Kreis Salaj besteht der ehemaligen Grafschaft Salaj, in 1876 und ehemaligen Grafschaft Solnocul de Mijloc organisiert mit Wohnsitz in Zalau und dann Simleul Silvaniei. Salaj hat repräsentative Zahlen, die für die Unabhängigkeit und Einheit der Rumänen, einschließlich gekämpft: Simion Barnutiu, Alexander Papiu Ilarian, Iuliu Coroian, George Pop de Basesti, Iuliu Maniu und andere.

Über Region

Măerişte

Măerişte

Die Lokalität liegt an Crasnei Tal, auf der Straße, die die Stadt Şimleu Silvaniei verbindet von der Stadt Satu Mare, durch Kommune Sărmăşag. Die Kommune ist begrenzt: Norden von Bobota, Westen von Camar, Süden von Carastelec und

Bobota

Bobota

Die Kommune Bobota wird in der hügeligen Gegend von Sălaj Bahnsteigkante, an die Kontaktfläche mit dem Durchgang Crasna und Toglaciului Hügel und Piemont Sălaj entfernt. Das Relief des Dorfes ist überwiegend hügelig und geh

Chieşd

Chieşd

Allgemeine Informationen Die Kommune Chieşd liegt im Nordwesten des Kreises Sălaj, an die Grenze mit der Kreis Satu Mare. Es begrenzt im Osten mit der Kommune Samsud, im Westen mit das Dorf Giorocuţa, im Norden mit der Kommune Bogdand, im Sü

Pericei

Pericei

Die Kommune Pericei liegt in den hügeligen Depression Crasna und Depression Zalau. Es grenzt: im Westen mit der Stadt Şimleu-Silvaniei, südlich mit Dorf Bic und Crasna, östlich von Vârşolţ und Borla, nördlich von Bocşa,

Şamşud

Şamşud

Die Kommune Şamşud liegt an der nördlichen Grenze des Kreises Sălaj, in der hügeligen Region Piemont Sălăjan, 28 km von der Stadt Zalău. Die Wirtschaft der Kommune konzentriert sich auf die Entwicklung der Landwirtschaft Branchen. Die

Sărmăşag

Sărmăşag

Die Kommune Sărmăşag gehört geographisch zur Marginal Platform von Sălaj in Kontakt mit Piedmont Hügel Toglaciului Sălaj zu Anpassungen senkte die Gänge der Flüssen Zalău und Crasna. Die Kommune Sărmăşag besteht aus den